Tag Archives: Siri

Dragon Spracherkennung fürs Auto

Im aktuellen 7er BMW ist auch Dragon von Nuance eingebaut. Dies berichtet der Technikredakteur Michael Spehr in der aktuellen FAZ vom letzten Dienstag.

Dabei kommt jedoch nicht das lernfähige Dragon NaturallySpeaking zum Einsatz, das es aktuell in der Version Legal 12 und Medical 12 gibt, sondern „Dragon Drive Messaging“. Dragon Drive Messaging ist ähnlich wie die vom IPhone bekannte Spracherkennung Siri fähig, kurze Diktate aufzunehmen und diese per E-Mail oder SMS zu versenden. Bei Dragon Drive Messaging wird – im Gegensatz zum „echten“ Dragon“ – das Diktat jedoch zuerst über das Internet an einen externen Server geschickt, auf dem dann die Erkennung abläuft und der dann das fertige Diktat an den 7er BMW liefert. Dies geschieht so schnell, ohne daß man davon etwas merkt. Vertrauliche Dinge sollte man daher nicht diktieren, denn so richtig weiß man ja nie, wer (oder welcher Geheimdienst) noch Zugang zum Verarbeitungsserver hat.

Dragon Drive Messaging erkennt natürlich keine Eigennamen und ist auf sein eigenes Vokabular begrenzt, so daß man möglichst nur Standardsätze diktieren sollte wie „Ich komme um 15 Uhr wieder zurück ins Büro und kann dann an der Besprechung teilnehmen.“

Leider funktioniert das System noch nicht mit allen intelligenten Mobiltelefonen, und bei höheren Geschwindigkeiten läßt die Erkennung nach. Mit dem IPhone 6 und dem Sony Nexus scheint es noch Probleme zu geben, während das neue Blackberry Z10 perfekt harmonieren soll.

Den kompletten Artikel “Vom Fahren spricht man nicht” von Michael Spehr können Sie durch Anklicken von FAZ erhalten.